Die wundersame Welt der Heilkräuter

Jana – und das wissen die wenigsten – ist eine ausgebildete Fachfrau für Heilkräuter und deren Anwendung. Bei Ihr ist dieses Wissen aber nicht nur rein theoretisch, sie ist auch Praktikerin. Sie macht ihre Tees und Salben selber und kann auch viel dazu erzählen.

David und Jana ergänzen sich hier auf eine ganz besondere Weise

David kennt sich mit den Nahrungsergänzungsmitteln und den Stoffen, die der Körper braucht aufs beste aus, kann viel zu dem Wissen von Jana beitragen und Jana kann schöne Geschichten erzählen. Wie sie an ihre Kräuter kommt und gibt Einblicke in ihren kleinen, privaten Kräutergarten.

Von Salben über Tees, Rezepten für Hustensaft aus Fichtennadeln und Honig über gute Tipps gegen Rheuma entfaltet sie einen bunten Bogen von Naturheilmitteln aus Heilkräutern.

Foto: @NoShanti via envato.elements

Heilkräuter im Reich der Nadelbäume

David weiß beizutragen, dass es die Terpene in den Nadelbäumen sind, die diese Heilkraft und die antivirale und antimikrobielle Power beisteuern. Tatsächlich hat man ja festgestellt, dass Kiefern- und Fichtennadelpaletten oder Olivenholz wesentlich hygienischer sind als die viel gepriesenen Plastikpaletten. Auch bei Küchenschneidebrettern ist das so: Die Terpene im Holz desinfizieren, töten Mikroben und Viren besser ab, als mit chemischen Mitteln behandelte Plastikschneidebretter.

Hier erfahrt Ihr soviel über selbstgemachte Tees, Salben und Heilkräuter für Eure Gesundheit, dass Ihr das am besten mitschreibt oder – wenn Ihr das nicht selbst machen könnt oder wollt – die entsprechenden Produkte bestellt.

Wahrscheinlich aber, werdet Ihr begeistert sein und das ein oder andere Kraut und Rezept doch selber machen wollen!

Mehr Informationen unter: https://www.mrraw.de/
YouTube: https://www.youtube.com/c/MisterRaw

Dieser Welt der Gesundheit Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden! Ausschnitte des Artikels dürfen ausschließlich, mit der Originalquelle geteilt werden.

Die in diesem Beitrag enthaltenen Informationen können die Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen – sie sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der Vermittlung von Wissen und können die individuelle Betreuung bei einem Sprechstundenbesuch nicht ersetzen. Die Umsetzung der hier gegebenen Empfehlungen sollte deshalb immer mit einem qualifizierten Therapeuten abgesprochen werden. Das Befolgen der Empfehlungen erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung

Gefällt dir der Artikel? Dann Teile ihn ganz einfach

Ihre Spende unterstützt uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen Beitrag zu unserer Arbeit freuen! Spenden Sie jetzt ganz einfach über Paypal.

Newsletter abonnieren

Spannende Informationen rum um Gesundheit und Ernährung 1x pro Monat