Natürliche Olivenholz – Produkte – härtestes Holz, einzigartiges Flair und eine Besonderheit

Olivenholz ist ein sehr hartes & schnittfestes Holz. Nur wenige Poren zeichnet dieses Holz aus und daher nimmt es keine Flüssigkeiten und Gerüche auf. Olivenholz ist ein sehr verknöchertes und verwachsenes Holz mit einer starken Maserung. Dadurch können kleineren Rissen entstehen. Dies sind typische Erscheinungen an Aststellen. Es handelt sich ja um einen Naturprodukt.

➥ Hier geht es zum Produkt: Natürliche Olivenholzprodukte

Olivenholz Schale oval Rustikal groß

Die außergewöhnliche Härte des Olivenholzes erfordert ein gewisses Know-how und spezifische Werkzeuge für die Verarbeitung und der Herstellung der besonderen Artikel. Jedes bearbeitete Holzstück ist mehr oder weniger klar und zeigt unregelmäßige Adern, wodurch sich ein sehr hochwertiges, einzigartiges Produkt auszeichnet. Das Know-how der Verarbeitung von Olivenholz ist typisch für das tunesische Kunsthandwerk. Je größer das fertige Olivenholz-Produkte ist, desto seltener ist es! Und im Falle von Schüsseln , flachen Schalen und Schneidbrettern, desto breiter war der Baumstamm!

Olivenholzprodukte sind aus dem Alltag vieler Menschen gar nicht mehr wegzudenken. Sie finden Anwendung in Alltagsgegenständen wie Küchenutensilien (Olivenholzbretter, Olivenholzschalen und viele weitere Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände), aber auch im Wohnbereich als Dekorationsgegenstand.

Doch was macht dieses Holz so beliebt? Die Antwort finden Sie im folgenden Artikel. Unsere persönliche Hommage an dieses ganz besondere, natürliche Material.

Das Naturprodukt Olivenholz

Laut Wikipedia gelten als Naturprodukte „…Grundstoffe, Lebensmittel, Stoffgemische oder auch Werkzeuge, welche weitgehend in der Natur bzw. natürlich entstanden sind, in Urproduktionen gewonnen wurden und ohne oder nur mit geringer Veränderung ihrer stofflichen Eigenschaften verwendet werden.“

Das Wort „Naturprodukt“ weist darauf hin, dass die Produkte ohne menschliche Eingriffe von der Natur selbst geschaffen wurden. Solche Produkte können Nahrungs-, Genussmittel oder Gebrauchsgegenstände sein.

Die Bezeichnung Naturprodukte kann beispielsweise auf

  • Nahrungsmittel wie Eier, Gemüse, Getreide, Honig und Obst
  • Kork
  • Gestein
  • Wolle
  • Holz

angewandt werden.

BUNDLE – Kinder Set

Werden Produkte übermäßig ver- oder bearbeitet verlieren sie die Eigenheiten, welche Naturprodukte auszeichnen. Wenn zum Beispiel ursprüngliche Lebensmittel wie Rohmilch – also ein Naturprodukt – fabrikatorisch und chemisch verarbeitet werden (in diesem Fall homogenisiert und pasteurisiert), dann handelt es sich nicht mehr um ein Naturprodukt.

Da Olivenholz das Holz des Olivenbaums ist, handelt es sich auch hierbei um ein Naturprodukt. Der Olivenbaum (Olea europaea) gehört zu der Familie der Ölbaumgewächse, wobei Olea europaea zugleich die wichtigste Art dieser Familie darstellt. Normalerweise im Mittelmeerraum beheimatet, wächst der „Echte Ölbaum“, wie Olea europaea noch genannt wird, auch in Afrika, Australien, Indien, Amerika und Japan.

Der langsam wachsende Baum wird in seinem natürlichen Habitat bis zu 20 Meter hoch, im Kübel jedoch maximal 1,50 Meter. Durch seine Hitzebeständigkeit und dem immergrünen Aussehen, ist er auch hierzulande sehr geschätzt. Vor Frost sollte man ihn allerdings schützen.

Um die Herkunft des Olivenbaums ranken sich viele Mythen und Geschichten, eindeutig gesichert ist sie somit nicht. Man kann jedoch davon ausgehen, dass der Olivenbaum bereits zu Zeiten der Phönizier bekannt war. Etwa im Jahre 1000 v.Chr. entwickelte sich dort eine Hochkultur, die unter anderem Olivenbäume kultivierte. Die bis zu 2000 Jahre alten Bäume werden bis heute kultiviert und sind nicht nur für ihr besonderes Holz, sondern auch für ihre ölhaltigen Früchte bekannt. Oliven werden für viele Spezialitäten in der mediterranen Küche verarbeitet.

Besonderheiten des Holzes

Olivenholz – robust, hart und unbiegsam

Im Vergleich zu anderen Holzarten weist Olivenholz einen wesentlich höheren Härtegrad auf. Doch was definiert den Härtegrad? Wie wird die Härte ermittelt? Dazu gibt es ein spezielles Verfahren – das sogenannte Brinell-Verfahren.

Aufgrund dieses Verfahrens konnte man die verschiedenen Härten einiger Holzarten wie folgt definieren:

  • Olivenholz: 5,5 N/mm2
  • Buchenholz: 3,7 N/mm2
  • Eichenholz: 3,5 N/mm2
  • Birkenholz: 2,7 N/mm2
  • Kieferholz: 1,7 N/mm2
  • Fichtenholz: 1,3 N/mm2

Somit weist Olivenholz ungefähr 60% mehr Härte auf als beispielsweise Eiche.

Aufgrund dieser Härte besitzt Olivenholz besondere Eigenschaften, welche kaum ein anderes Holz miteinander vereint. Vor allem die außergewöhnlich hohe Widerstandsfähigkeit macht Olivenholz zu einem Allrounder im Alltag.  

Denn je härter das Holz ist, umso weniger anfällig ist es für Kratzer und Beschädigungen. So entstehen seltener Kerben als bei weicheren Holzarten.  Außerdem können sich keine Bakterien einlagern. Ein Schimmelbefall des Holzes ist nahezu ausgeschlossen.

Olivenholz – antibakteriell und hygienisch

Olivenholzprodukte – egal ob Schneidebretter, Schüsseln oder andere Küchenutensilien – sind hoch antibakteriell. Normalerweise ist rohes Holz anfällig für Bakterien. Durch den extrem hohen Anteil von Lignin- und Gerbstoffen, welche natürlich in Olivenholz vorkommen, wird die Ausbreitung von Keimen und Bakterien verhindert. Dem generellen Eindringen von Bakterien sorgt der hohe Brinell-Wert und der hohe Ölgehalt vor.

Durch die besonders hohe Dichte wird ebenfalls einem Aufquellen, Geruchentwicklung, Insekten- und Pilzbefall vorgebeugt.

Olivenholz – nachhaltig und langlebig

Alle Produkte aus Olivenholz haben einen hohen Stellenwert im Bereich der Nachhaltigkeit und der Langlebigkeit. Mit einer entsprechenden regelmäßigen, natürlichen Pflege bleiben diese Produkte über viele Jahrzehnte in ihrer Schönheit und ihren Funktionen erhalten.

So erfreuen Sie nicht nur unser Auge, sondern helfen auch dabei, ökologisch nachhaltige Prozesse zu unterstützen.

Olivenholz – immer ein Unikat

Das wohl wichtigste Merkmal des Olivenholzes: die einzigartige Maserung. Jedes Produkt ist ein Unikat. Da es sich um ein natürliches und nachwachsendes Material handelt, gleicht keine Olivenholzschüssel der anderen. Die anmutige und charaktervolle Maserung verleiht eine stimmungsvolle warme Atmosphäre. Egal ob in der Küche, im Winter bei Kerzenschein oder in einer lauen Sommernacht beim Grillen mit Familie und Freunden.

Jeder ist begeistert, wenn er „sein Produkt“ das erste Mal in der Hand hält.

Weitere Vorteile und Gründe Olivenholz im Alltag zu integrieren

Betrachtet man die Wechselwirkungen von Olivenholz und Lebensmitteln, gibt es drei wichtige Aspekte für den Alltag: 

  1. Obst und Gemüse in Olivenholzschalen hält sich wesentlich länger.
  2. Daraus resultiert weniger verdorbene Nahrung und Lebensmittelverschwendung
  3. Auf Grund des Naturmaterials kommt es nicht zur „Übertragung“ bestimmter chemischer Stoffe auf das Lebensmittel (wie es beispielsweise bei Plaste der Fall ist)

Ein paar Worte zu Reinigung und Pflege

Damit Sie an ihrem Naturprodukt besonders lange Freude haben, gibt es folgende Dinge zu beachten:

Hinweise vor dem ersten Gebrauch und im Laufe der Jahre

Für alle Gegenstände aus Olivenholz gilt, dass eine sparsame Abreibung mit Olivenöl und einem weichen Lappen die Langlebigkeit und die Schönheit des Olivenholzes unterstützt. Dies wird vor dem ersten Gebrauch immer empfohlen.  Danach ist es sinnvoll, den Prozess im einjährigen Abstand oder bei Bedarf zu wiederholen. Ansonsten reicht die Reinigung mit Wasser, einem weichen Tuch oder einer Bürste.

Ebenfalls ist eine vollständige Durchtrocknung des Holzes wichtig. Bei Brettern (wie z.B. Frühstücksbretter) hat sich eine aufrechtstehende Aufbewahrung bewährt. Dies verhindert ein Verziehen des Holzes.

Spülmaschine oder Handarbeit

Dies ist ganz einfach zu beantworten: keine Spülmaschine, denn dadurch verzieht sich das Holz. Somit ist im Umkehrschluss immer eine Reinigung per Hand notwendig.

Aufgrund dieser Vorteile und Eigenarten des Olivenholzes entscheiden sich immer mehr Menschen für das kostbare Naturprodukt.

Auf Grund des Härtegrades kann man beispielsweise Schüsseln für viele verschiedene Gerichte verwenden – egal ob ein süßer Obstsalat oder ein kräftiger herzhafter Linsensprossensalat mit Knoblauch und Zwiebeln. Da Olivenholz keine Gerüche aufnimmt reicht hier eine kleine Grundausstattung. Auch unsere Kleinsten können wir von Anbeginn mit Naturprodukten vertraut machen. So ist es beispielsweise ideal, mit einem Breilöffel aus Olivenholz – auf dem man problemlos herum kauen kann – und der entsprechenden Breischüssel und dem Becher essen und trinken zu lernen. Mit der richtigen Pflege können Sie die tollen Produkte später sogar noch weitervererben –  für eine „enkelgerechte“ Zukunft.

Worauf warten Sie also noch? Überzeugen Sie sich selbst! In unserem Shop mit nachhaltigen Produkten finden Sie bestimmt das passende für sich oder auch als Geschenk. Viel Spaß beim Aussuchen!

➥ Hier geht es zum Produkt: Natürliche Olivenholzprodukte

BUNDLE – Olivenholz Utensilien Set Groß

Dieser Welt der Gesundheit Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden! Ausschnitte des Artikels dürfen ausschließlich, mit der Originalquelle geteilt werden.

Die in diesem Beitrag enthaltenen Informationen können die Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen – sie sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der Vermittlung von Wissen und können die individuelle Betreuung bei einem Sprechstundenbesuch nicht ersetzen. Die Umsetzung der hier gegebenen Empfehlungen sollte deshalb immer mit einem qualifizierten Therapeuten abgesprochen werden. Das Befolgen der Empfehlungen erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung

Gefällt dir der Artikel? Dann Teile ihn ganz einfach

Ihre Spende unterstützt uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen Beitrag zu unserer Arbeit freuen! Spenden Sie jetzt ganz einfach über Paypal.

Newsletter abonnieren

Spannende Informationen rum um Gesundheit und Ernährung 1x pro Monat