Mit 3 Schritten zum gesunden Säure-Basen-Haushalt

Wenn Sie häufiger Heißhunger auf Süßes haben, fehlen Ihnen wahrscheinlich Bitterstoffe. Dafür hat Johen Bischoff die Bitterstoffkur geschaffen! Sie beteiligen sich an der Verdauung schon im Magen, fördern die Speichelbildung und Verdauungssäfte und wirken gegen Übergewicht, weil sie den Fettstoffwechsel anregen. Dazu kommt, dass Bitterstoffe den Hunger senken. Auch das kommt aus unserer Urzeit: Die Forschung hat herausgefunden, dass unser Gehirn Bitterstoffe als Warnung deutet! Jochen Bischoff erklärt im Interview, warum Bitterstoffe so wichtig für usn sind und welchen Einfluss sie auf den Säure-Basen-Haushalt haben.

Produkt zur Sendung: Vital Bitterstoffe Tropfen
➥ Buch zur Sendung: Heilweine & Kräutertränke nach Hildegard von Bingen

Jochen Bischoff ist ein ganz besonderer Apotheker mit viel Herzblut für seine Arbeit. Seine Offizin ist eine „ganz normale“ Apotheke, in der Sie apothekentypischen Leistungen erhalten. Aber eben nicht nur, denn darüber hinaus hat Apotheker Bischoff ein umfangreiches Sortiment aus solider eigener Manufaktur. Besonders wichtig ist ihm die persönliche Beratung bei der Vorsorge, der Gesundheit und dem Wohlbefinden. Er möchte, dass seine Kunden sich rundum wohl fühlen.

Es ist Apotheker Bischoff ein Anliegen, seinen Kunden weit mehr als die typischen Apothekenleistungen zu bieten. So nutzt er sein umfangreiches Wissen, um seine Kunden über die Symptom-Behandlung hinaus zu beraten. Eine Apotheke für Ursachenbehebung.

Mehr Informationen unter: http://www.apothekerbischoff.de/index.html und https://apothekerbischoff-shop.de/


Rechtlicher Hinweis: Die in diesem Interview enthaltenen Informationen, können die Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen – sie sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der Vermittlung von Wissen und können die individuelle Betreuung bei einem Sprechstundenbesuch nicht ersetzen. Die Umsetzung der hier gegebenen Empfehlungen sollte deshalb immer mit einem qualifizierten Therapeuten abgesprochen werden. Das Befolgen der Empfehlungen erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung.

Dieser Welt der Gesundheit Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden! Ausschnitte des Artikels dürfen ausschließlich, mit der Originalquelle geteilt werden.

Die in diesem Beitrag enthaltenen Informationen können die Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen – sie sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der Vermittlung von Wissen und können die individuelle Betreuung bei einem Sprechstundenbesuch nicht ersetzen. Die Umsetzung der hier gegebenen Empfehlungen sollte deshalb immer mit einem qualifizierten Therapeuten abgesprochen werden. Das Befolgen der Empfehlungen erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung

Gefällt dir der Artikel? Dann Teile ihn ganz einfach

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email
Share on google

Ihre Spende unterstützt uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen Beitrag zu unserer Arbeit freuen! Spenden Sie jetzt ganz einfach über Paypal.

Newsletter abonnieren

Spannende Informationen rum um Gesundheit und Ernährung 1x pro Monat