Rohköstliche Kürbiscremesuppe – macht Dich lebendig und vital

Geht es dir auch so, dass Du dich sehr gerne rohvegan ernähren würdest, aber irgendwie nicht weißt, wie Du hier schmackhafte Rezepte finden kannst, die leicht nachzumachen sind und trotzdem richtig lecker? Da bist Du hier goldrichtig. Wir werden Dir mit kleinen, kurzen Rezeptfilmen viele rohvegane Genüsse zeigen, die Du leicht zubereitest und sogar Deinen nicht rohveganen Freunden oder Familie servieren kannst – und es schmeckt. Heute gibt es eine rohköstliche Kürbiscremesuppe.

Kürbiscremesuppe mit Kurkuma & Ingwer

Hier eine herzhafte, warme Suppe für kalte Tage oder gemütliche Abende. Die Würze zu rohveganen Kürbiscremesuppe kommt vom Ingwer und Kurkuma – Du wirst staunen, wie köstlich das ist.

Unser Koch im Roh-veganen Studio ist kein Geringerer als „Mister RAW“, David Ekwe-Ebobisse. Er hat sich einen Namen gemacht und ist die Garantie, dass das, was er vorschlägt, auch gelingt und toll schmeckt. Sein Grundsatz heißt: „Es gibt nur eine Krankheit und die heißt Mangel“.

Seiner Auffassung nach ist der menschliche Körper ein Wunder an unendlich vielen biochemischen Vorgängen. Bekommt er alles, was er braucht, kann er alle Mängel und Mangelerscheinungen, sogar auch ernste Krankheiten ausgleichen und sich selbst heilen. Wenn Du gezielt die richtigen Nährstoffe zu Dir nimmst, beginnt Dein Körper sofort, sich selbst zu „reparieren“. „Mister RAW“ hat sich neben seiner praktischen Erfahrung auch viel Wissen über Biochemie und die Vorgänge im Körper angeeignet.

Foto: @ipolly80 via envato.elements

Rohvegane Zubereitung

Es ist natürlich intelligenter, statt hinterher Mängel wieder zu reparieren, von vorneherein dem eigenen Körper all das zu geben, was er zum Gesund sein braucht. Und da setzen wir in unserer Rohvegan-Reihe an.

Hier bekommst Du nicht nur ein Rezept, sondern auch viele praktische Tipps und Wissenswertes. So zum Beispiel, warum man mit einer Zubereitungstemperatur von unter 42 °C die ganzen Stoffe, Aromen und Vitamine erhalten kann und nicht zerkocht – und dennoch eine heiße, durch den Ingwer auch wärmende Suppe bekommt. Und wenn man den süß-würzig-salzigen Geschmack, der für ostasiatischen zum Beispiel typisch und köstlich ist, nicht mit Industriezucker erreichen will, erklärt David, gibt es natürliche Rohkost Süßungsmittel, die sogar geschmacklich noch den Kick geben, wie hier der Ahornsirup.

Diese Rohvegansendung schenkt Dir nicht nur ein köstliches Rezept, sondern auch viele Gesundheitsratschläge und Tricks vom Experten für Rohvegan, „Mister RAW“!

Produktliste zur Sendung:
Rohköstliche getrocknete Tomaten
Bio Oliven – Vita Verde
Nama-Tamari Sojasoße
Cashewquark – Probiotisch
Mandelpüree in Rohkostqualität
4er-Pack schwarzer Knoblauch

Küchengeräte zur Sendung:
Fermentations-Set
Sprossengläser
Gusto S – Bianco di Puro

Mehr Informationen unter: https://www.mrraw.de/
YouTube: https://www.youtube.com/c/MisterRaw

Dieser Welt der Gesundheit Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden! Ausschnitte des Artikels dürfen ausschließlich, mit der Originalquelle geteilt werden.

Die in diesem Beitrag enthaltenen Informationen können die Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen – sie sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der Vermittlung von Wissen und können die individuelle Betreuung bei einem Sprechstundenbesuch nicht ersetzen. Die Umsetzung der hier gegebenen Empfehlungen sollte deshalb immer mit einem qualifizierten Therapeuten abgesprochen werden. Das Befolgen der Empfehlungen erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung

Gefällt dir der Artikel? Dann Teile ihn ganz einfach

Ihre Spende unterstützt uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen Beitrag zu unserer Arbeit freuen! Spenden Sie jetzt ganz einfach über Paypal.

Newsletter abonnieren

Spannende Informationen rum um Gesundheit und Ernährung 1x pro Monat