Burnout & Migräne – Welche Menschen sind am ehesten betroffen? – Thomas Georgiew

Krankheit als Weg – Deutung und Be-deutung der Krankheitsbilder: https://tinyurl.com/y7ygknyk

Auch wenn Burnout die Krankheit des Jahrhunderts zu sein scheint, handelt es sich dabei nicht um ein unabwendbares Schicksal. Es ist jedoch eine Tatsache, dass einige von uns dem Druck des Alltags besser standhalten als andere. Doch welcher Typ Mensch hat ein hohes Burnout-Risiko und wer ist davon weniger betroffen?

Migräne ist weit verbreitet: Etwa 6 bis 8 Prozent der Männer und 12 bis 14 Prozent der Frauen durchleben wiederholt Migräneanfälle. Rund jede dritte Frau entwickelt im Laufe ihres Lebens Migränekopfschmerzen. Migräne ist eine Kopfschmerzerkrankung, die anfallsartig auftritt und periodisch wiederkehrt. Häufig bleiben die Kopfschmerzen auf eine Kopfseite begrenzt. Gleichzeitig mit einem Migräneanfall entwickeln sich oft weitere Beschwerden – wie Licht- und Lärmempfindlichkeit, Sehstörungen, Appetitlosigkeit und/oder Übelkeit. Warum mehr Frauen an der Krankheit leiden als Männer ist kein Zufall.

Welche Menschen zu Burnout und Migräne neigen, warum sie dies tun und was dagegen hilft, um die Krankheit zu besiegen, dazu mehr im Interview.

#Burnout #Migräne #Heilbar


Wir senden für euch! Und ihr könnt uns helfen:
►►► https://weltdergesundheit.tv/spenden

Danke, dass ihr unsere Arbeit mögt und wertschätzt!

Kontoinhaber: Hinato GmbH
IBAN: DE76 8504 0000 0209 9760 02
BIC: COBADEFFXXX

Unterstützt uns über PayPal:
►►► https://www.paypal.me/weltdergesundheittv

Folgt uns:

►►► Facebook
►►► Instagram
►►► Telegram
►►► Twitch
►►► YouTube
►►► Odysee
►►► Podcast
Vorheriger ArtikelDer Umgang mit würdevoller Sexualität und Selbstliebe – Frank Fiess
Nächster ArtikelNumerologie – Das Geheimnis des Ungesagten – Bernhard P. Wirth