Sauce Royale: die vielseitige Grundsoße für die gehobene, rohvegane Küche

Sauce Royale ist der französische Name für eine Eier-Milch oder Eier-Sahne-Liaison zu gleichen Teilen. Sie kann für süße Saucen, wie Vanillesoßen verwendet werden oder als Grundmasse für Quiches oder Eier-Sahne-Guss bei Gratins. Leider sind aber gerade Eier und Sahne (oder Milch) nichts für Veganer und Rohköstler. Hier ist also wieder Kreativität gefragt – und dazu haben Jana und David einen sehr bekannten Gast eingeladen. Urs Hochstrasser, dem selbst Rohvegan-Spitzen-Kochkünstler David den Titel „Rohkost-König“ verleiht. Urs schreibt Bücher und gibt Kurse.

Freut Euch also darauf, hier eine köstliche Sauce Royale, die dem Original der gehobenen, französischen Küche nichts nachsteht!

Produkt zur Sendung: Bio Mandelpüree in Rohkostqualität

➥ Buch zur Sendung: Rohkost vom Feinsten
➥ Buch zur Sendung: Pflanzenöle als Lebenselixiere

Dazu eignet sich ein gutes Mandelpüree, das die Geschmeidigkeit, ein gutes Fett und die Geschmacksfülle liefert. Zu dem Thema Mandelpüree kannst Du hier alles erfahren!

Urs erklärt alles Schritt für Schritt

Wie man eine gute, sämige Emulsion herstellt und welche Zutaten man am besten verwendet. Nebenbei lernst Du sehr viel über die Öle und welche dazu geeignet sind, das Emulgieren, und warum Mandelpüree, Öl und Wasser eine feine, sämige Sauce ergeben. Er zeigt damit die Herstellung einer ungewürzte „Grundsoße“, die man dann in feine, süße oder würzige bis pikante Saucen abwandeln kann oder sogar auch eine „Mayonnaise“ daraus macht.

Foto: So einfach wird aus einer Sauce Royale eine Corrysoße – Welt der Gesundheit

Beliebige Geschmacksrichtungen

Du kannst hier gut sehen, wie vielseitig die erstellte Grundsoße „Sauce Royale“ dann in beliebige Geschmacksrichtungen entwickelt werden kann: zum Beispiel eine fernöstliche Currysauce mit Ananas – natürlich zusammen mit einer Tour d’Horizont über Gewürze, indische Würzungen und „Fertigmischungen“. Besonders pfiffig: Aus den Resten im Mixer macht Urs im Handumdrehen mit ein paar Fingerspitzen raffinierter Würzungen und Zitronensaft ein French Dressing für Salat!

Urs hat auf der ganzen Welt Rezepte gesammelt, Zubereitungsmethoden und Würzungen zusammengestellt – und er kann vieles erzählen und sein Wissen weitergeben. Kochen mit Urs Hochstrasser ist fast schon eine Ausbildung zum Vegan-Koch und Ernährungsexperten. Spannender und lehrreicher kann es kaum sein. Fast schon nebenbei bekommt Ihr eine genaue Anleitung zur Herstellung einer unglaublich vielseitigen Grundsoße für die verschiedensten Gerichte.

Foto: Sauce Royale mit Mandelöl – Welt der Gesundheit

Und das ist erst der Anfang

Es sind noch weitere Kochshows geplant, mit vielen Informationen und genialen Rezepten. Von wegen rohvegan ist doch nur Möhrchen und rohes, ungewürztes Gemüse knabbern! Hier bekommt Ihr alles, was Ihr für eine kreative, delikate, gehobene Küche braucht.

Mehr Informationen unter: https://urshochstrasser.ch/

Foto: Urs Hochstrasser zu Gast bei Welt der Gesundheit

Dieser Welt der Gesundheit Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden! Ausschnitte des Artikels dürfen ausschließlich, mit der Originalquelle geteilt werden.

Die in diesem Beitrag enthaltenen Informationen können die Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen – sie sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der Vermittlung von Wissen und können die individuelle Betreuung bei einem Sprechstundenbesuch nicht ersetzen. Die Umsetzung der hier gegebenen Empfehlungen sollte deshalb immer mit einem qualifizierten Therapeuten abgesprochen werden. Das Befolgen der Empfehlungen erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung

Gefällt dir der Artikel? Dann Teile ihn ganz einfach

Ihre Spende unterstützt uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen Beitrag zu unserer Arbeit freuen! Spenden Sie jetzt ganz einfach über Paypal.

Newsletter abonnieren

Spannende Informationen rum um Gesundheit und Ernährung 1x pro Monat