Intravenöse Lasertherapie & SanaZon – das therapeutische Yin und Yang

Buch: Die Sprache des Blutes verstehen

Immer mehr Menschen leiden unter Immundefizienz. Die Folgen eines schwachen Immunsystems können sehr vielfältig sein: gehäufte Infekte wie Grippe, Erkältung, Schwäche, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Leistungsverminderung und Depressivität, bis hin zu Autoimmunerkrankungen und bösartigen Tumoren.

Bei der intravenösen Lasertherapie kommt ein Laser in die Vene wie bei einer Infusion. Es ist eine nahezu schmerzlose Therapie, die oft „Wunder wirken“ kann: Eine geschwächte Immunabwehr kann nach einigen Therapie-Sitzungen wieder deutlich besser sein. Je nach Patient, Krankheit, Symptom, stehen individuell verschiedene Laser zur Verfügung. Im Interview erzählt uns Sabine Linek, wann die Lasertherapie zum Einsatz kommt und für wen sie geeignet ist.

Gemeinsam mit SanaZon verschmezen beide Therapieansätze zu einem therapeutischen Yin und Yang. Das Ozon der SanaZon-Therapie soll die Zellen und Gefäße öffnen, den Sauerstoffgehalt im Blut erhöhen und die Zellatmung verbessern. Der Körper ist dank SanaZon nun um ein Vielfaches aufnahmefähiger und im wahrsten Sinne des Wortes „offen für Neues“.

Mehr Informationen unter: https://www.linek-naturheilpraxen.de/ozon/


Rechtlicher Hinweis: Die in diesem Interview enthaltenen Informationen, können die Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen – sie sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der Vermittlung von Wissen und können die individuelle Betreuung bei einem Sprechstundenbesuch nicht ersetzen. Die Umsetzung der hier gegebenen Empfehlungen sollte deshalb immer mit einem qualifizierten Therapeuten abgesprochen werden. Das Befolgen der Empfehlungen erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung.

Gefällt dir der Artikel? dann Teile ihn ganz einfach

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email
Share on google

Ihre Spende unterstützt uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen Beitrag zu unserer Arbeit freuen! Spenden Sie jetzt ganz einfach über Paypal.

Newsletter abonnieren

Spannende Informationen rum um Gesundheit und Ernährung 1x pro Monat