Rohkost Brot – Ein revolutionäres Brotrezept

Das tägliche Brot ist nicht nur eine geläufige Redewendung, es ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel – und nicht nur hier und heute. Es gibt Aufzeichnungen darüber, wie viel Bier und Brot pro Tag den Arbeitern an der altägyptischen Pharaonengräbern im Tal der Könige damals zustanden. Das Brot kennt die Menschheit seit fast 15.000 Jahren, noch ehe der Altsteinzeitmensch Getreide anbaute.

Buch zur Sendung: Das große Rezeptbuch
Produkt zur Sendung: Keimkraftbrot

Wusstest Du das?

Damals bestanden die flachen Brotfladen nur zu einem kleinen Teil aus wildem Getreide. Es waren Samen und auch Ölsamen aller Art darin, zum Teil auch Mark aus Schilfrohr. Das „Urbrot“ war kein Weizenweißbrot!

Viele möchten heute weg vom Getreidebrot

Manche wegen Glutenunverträglichkeit, viele, wie vielleicht auch Du, weil sie sich eben von Rohkost ernähren wollen. Aber fast alle „Ersatzbrote“ sind meistens keine brauchbare Alternative und geschmacklich sehr verbesserungsbedürftig.

Wenn Du diese Erfahrung auch schon gemacht hast und es leid bist: Hier kommt Dein richtig gutes, leckeres, gesundes, tägliches Rohkost-Brot!

David Ebobisse, Mr. Raw hat sich nicht ohne Grund einen Ruf als Rohkost-Starkoch erarbeitet. Seine Rezepte und Gerichte sind einfach lecker, raffiniert, aber gut nachzumachen, gesund und daher eine echte Alternative. Auch dieses Brotrezept ist richtig gut und nicht nur ein schlechter Ersatz, den sich nur leidensfähige Rohkostfanatiker antun. Es ist richtig herzhaft, gesund und leicht nachzumachen.

Dabei enthält es aber geballte Gesundheit, die schmeckt

Nur etwas Haferflocken als Getreide, aktivierte (gekeimte) Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Chiasamen, Kokosöl, gutes Wasser und Flohsamen bzw. geschroteten Flohsamen. Ein zweiter Vorteil ist, der Teig ist im Handumdrehen fertig. Ausgebacken wird er bei unter 42 °C – das allerdings lange. Jana und David machen das im Dörrapparat, aber es geht auch im Backofen.

David gibt hier in dem Video wieder viel von seinem breiten Wissen und guten Tipps weiter – und das zusammen mit Jana auf eine ganz persönliche, unterhaltsame und dennoch informative Art.

Mikrobiom an den Händen

Wusstest Du, dass Dein Mikrobiom an Deinen Händen die beste Starterkultur für viele Prozesse in der Rohkosternährung ist? Oder dass die Keimprozesse in Saaten genau die Sorte von Proteinen erzeugt, die Dein Körper für seine Reparatur von Zellen und Gewebe braucht?

Das ist es, was unser Rohkost-Power-Duo Jana & David einzigartig macht: Geballtes Wissen, raffinierte, einfach zuzubereitende und echt schmackhafte Rezepte und das bei guter Laune und unterhaltsam!

Danke, dass Du wieder dabei bist – und denke daran, dass Du mit den Produkten, die wir empfehlen, die richtigen Bauern, die richtigen Handwerker und die richtigen Produkte unterstützt!

Mehr Informationen unter: https://www.mrraw.de/
YouTube: https://www.youtube.com/c/MisterRaw

Produktliste zur Sendung:
Keimfähiger Buchweizen
Rohköstliche Bio Cashews
Rohköstliche Bio Leinsamen
Geschälte Hanfsamen
Sonnenblumenkerne
Flohsamenschalen
Kristallsalz Brocken
Rohkost Bio-Kokosöl

Küchenzubehör zur Sendung:
Aquion – Ionisiertes Wasser
Olivenholzprodukte
Schneidebrett
Infrarot Rohkost Dörrgerät

Dieser Welt der Gesundheit Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden! Ausschnitte des Artikels dürfen ausschließlich, mit der Originalquelle geteilt werden.

Die in diesem Beitrag enthaltenen Informationen können die Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen – sie sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der Vermittlung von Wissen und können die individuelle Betreuung bei einem Sprechstundenbesuch nicht ersetzen. Die Umsetzung der hier gegebenen Empfehlungen sollte deshalb immer mit einem qualifizierten Therapeuten abgesprochen werden. Das Befolgen der Empfehlungen erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung

Gefällt dir der Artikel? Dann Teile ihn ganz einfach

Ihre Spende unterstützt uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen Beitrag zu unserer Arbeit freuen! Spenden Sie jetzt ganz einfach über Paypal.

Newsletter abonnieren

Spannende Informationen rum um Gesundheit und Ernährung 1x pro Monat