Was Speichel-Clusteranalyse über den Menschen ausagt

Die Gesundheit lässt sich nicht zurückgewinnen durch eine ständige und unbedachte Einnahme von Medikamenten. Krankheiten lassen sich nicht vermeiden durch die vielen belastenden Screenings und Untersuchungsmethoden, die nur die vorhandene Krankheit feststellen können. Die Gesundheit kann nur wiederhergestellt werden, wenn die individuellen Regulationsschwächen des Menschen erkannt werden und die persönliche „Achillesferse“ gefunden wird. Da liegt der wahre Grund und der Ursprung der Krankheit.

Buch zur Sendung: Faszination Clustermedizin

Eine kluge und präzise Diagnose- und Vorsorgemethode stellt das Kristallisationsverfahren der Clustermedizin dar. Damit ist es möglich die individuellen Schwachstellen aufzuzeigen und eine individuelle Regulationstherapie einzuleiten. Die Clustertherapie ermöglicht nicht nur kluges Handeln, welches die Gesundheit wiederherstellen hilft, sondern sie ermöglicht eine Vorsorge durch Persönlichkeitsentwicklung des Menschen, die nicht nur nützt, sondern einen Sinn hat, der über seinen Nutzen hinausgeht.

Clustermedizin versteht sich als eine Heilmethode, die gezielt und individuell die Regenerations- und Selbstheilungskräfte eines Menschen aktiviert. Dafür wurden auf der Basis spagyrischer Erkenntnisse neue Herstellungsverfahren für die Arzneimittel entwickelt.

Clustermedizin hat ihre Wurzeln in der Spagyrik. Die Geschichte der Spagyrik reicht weit zurück, bis zu Paracelsus, der Arzt und Alchemist war und den Begriff SPAGYRIA prägte. 1990 wurde der Terminus Clustermedizin durch den Philosophen und Alchimisten Herrn Ulrich Jürgen Heinz eingeführt.

Die Clustermedizin ist ein umfassendes Diagnoseverfahren, welches das alte Wissen mit modernen Technologien verbindet. Die individuelle Therapie basiert auf einem breiten Spektrum an wirksamen Mitteln – aus der Analyse abgeleitet und passgenau.

Mehr Informationen unter: https://www.meta-cluster.com/

Dieser Welt der Gesundheit Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden! Ausschnitte des Artikels dürfen ausschließlich, mit der Originalquelle geteilt werden.

Die in diesem Beitrag enthaltenen Informationen können die Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen – sie sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der Vermittlung von Wissen und können die individuelle Betreuung bei einem Sprechstundenbesuch nicht ersetzen. Die Umsetzung der hier gegebenen Empfehlungen sollte deshalb immer mit einem qualifizierten Therapeuten abgesprochen werden. Das Befolgen der Empfehlungen erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung

Gefällt dir der Artikel? Dann Teile ihn ganz einfach

Ihre Spende unterstützt uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen Beitrag zu unserer Arbeit freuen! Spenden Sie jetzt ganz einfach über Paypal.

Newsletter abonnieren

Spannende Informationen rum um Gesundheit und Ernährung 1x pro Monat