Fette und Pflanzenöle als Lebenselixiere

„Pflanzenöle als Lebenselixir“, das ist der Titel des Buches, in dem Urs Hochstrasser mit vielen Klischees zu Fetten aufräumt und viele hochinteressante – teils überraschende – Informationen bringt.

Wusstest Du, dass sehr viele im Handel als Lebensmittel verkaufte Fette und Pflanzenöle Nebenprodukt der Tierfutterproduktion sind? Hier sind in erster Linie Proteine gefragt und das, was dann als „Abfallprodukt“ herauskommt, sind Öle, die so niemand essen wollte und dürfte. Erst nachdem sie gereinigt, raffiniert und von seltsamen Gerüchen und Geschmäckern befreit sind, können sie überhaupt in die Ladenregale. Ob diese Fette gesund sind, das steht auf einem ganz andern Blatt.

Produkt zur Sendung: Bio Mandelpüree in Rohkostqualität

➥ Buch zur Sendung: Rohkost vom Feinsten
➥ Buch zur Sendung: Pflanzenöle als Lebenselixiere

Energiequelle der Natur

Das beste Pflanzenöl, was man bekommen kann, ist eines, das direkt, schonend und nicht durch starkes Erhitzen aus dem Samen von Pflanzen gewonnen wird. Dieses Öl, sagt Urs, ist das Beste, was die Natur der nächsten Generation der Pflanzen geben kann. Denn der winzige Samen wächst zu einer Pflanze heran, die das Zigtausendfache des Samens beträgt. Doch bevor die Pflanze ihre Nahrung aus der Erde ziehen kann, muss der Samen zum Keimling werden. Die kleine Pflanze aber nimmt alles, was sie braucht, um die ersten Wurzeln und Blätter zu bilden, aus dem Nahrungsvorrat des kleinen Samenkorns. Dieses Samenöl ist also die beste Energiequelle der Natur. Es ist, so sagt Urs, „synthetisiertes Sonnenlicht“.

Warum brauchst Du Fett und Pflanzenöle?

Nun auch das erklärt Urs sehr anschaulich und verständlich. Er schafft es, auch komplizierte Zusammenhänge und wissenschaftliche Erkenntnisse einfach zu beschreiben. Ist es nicht erstaunlich, dass unsere Gehirne zu 60 Prozent aus Lipiden, also Fetten bestehen? Macht nicht allein das schon klar, dass wir als Rohstoff für unser Gehirn dann auch wirklich sehr gute und geeignete, naturreine, gesunde Fette brauchen?

Im Englischen sagt man „Garbage in – Garbage out“ – (Wo man Müll hineintut, kommt auch nur Müll heraus). Natürliche und möglichst roh gepresste Öle sind die idealen Lieferanten für die Energie und die Fettsäuren, die unser Körper braucht. Nur so halten wir uns warm, haben den „Brennstoff“ für unsere Aktivitäten und können unsere Enzyme bilden.

Foto: @mary_8405 via envato.elements

Rohkost-Qualität ist ein Muss

Leider sind die wertvollen Fettsäuren in Speiseölen sehr hitzeempfindlich. Damit Dein Körper aber alle Vorteile dieses „flüssigen Lichts“ hat, ist echte Rohkost-Qualität ein Muss. Über vierzig Grad Celsius ist das aber nicht mehr gegeben – nur ist die „Ausbeute“ dann sehr mühsam und man muss vieles beachten. Darum hat Urs Hochstrasser seine eigene Ölmühlte gegründet und sucht in der ganzen Welt nach den besten Ausgangsprodukten. In seinem Buch kann man alles hierzu lesen und in Janas Kochstudie wird er Dir demnächst fantastische, gesunde Rohkost-Rezepte zeigen. Wir freuen uns darauf!

Urs Hochstrassers Mandelpüree – ein Segen für alle

Dieser Welt der Gesundheit Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf von anderen Webseiten, Blogs oder sonstigen Plattformen ohne Rücksprache inhaltlich nicht übernommen bzw. kopiert werden! Ausschnitte des Artikels dürfen ausschließlich, mit der Originalquelle geteilt werden.

Die in diesem Beitrag enthaltenen Informationen können die Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen – sie sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der Vermittlung von Wissen und können die individuelle Betreuung bei einem Sprechstundenbesuch nicht ersetzen. Die Umsetzung der hier gegebenen Empfehlungen sollte deshalb immer mit einem qualifizierten Therapeuten abgesprochen werden. Das Befolgen der Empfehlungen erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung

Gefällt dir der Artikel? Dann Teile ihn ganz einfach

Ihre Spende unterstützt uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen Beitrag zu unserer Arbeit freuen! Spenden Sie jetzt ganz einfach über Paypal.

Newsletter abonnieren

Spannende Informationen rum um Gesundheit und Ernährung 1x pro Monat